Vorstellung Bausparkasse Schwäbisch Hall

Verbundpartner der Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Als Bausparkasse und Dienstleister für das private Baufinanzierungsgeschäft der mehr als 900 Genossenschaftsbanken in Deutschland ist Schwäbisch Hall seit der Unternehmensgründung 1931 fest im genossenschaftlichen Bankensektor veran­kert. Anteilseigner sind die genossenschaftliche Zentralbank DZ Bank (96,8 Prozent) in Frankfurt am Main sowie rund 600 Genossenschaftsinstitute. Die Genossenschaftsbanken bilden mit rund 11.000 Geschäftsstellen eines der dichtesten Bankservice-Netze Deutschlands. Gemeinsam mit den rund 3.400 Mitarbeitern im eigenen Außendienst ist Schwäbisch Hall damit überall in Deutschland präsent und gewährleistet zusammen mit den mehr als 3.000 Mitarbeitern im Innendienst eine qualifizierte Beratung und Betreuung der Kunden.

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall vermeldet dank guter Rahmenbedingungen einen gelungenen Start ins neue Jahr. Im ersten Quartal 2018 verzeichnet sie Steigerungsraten sowohl beim Bausparen als auch in der Baufinanzierung. Schon 2017 hatte sie ihre Ziele erreicht und ihre starke Marktstellung untermauert. Im Bausparen knüpfte sie dabei annähernd an den Vorjahresumsatz an, in der Baufinanzierung schloss sie auf Rekordniveau ab.

Schwäbisch Hall ist beim Bausparen, mit mehr als 30 Prozent, weiter unangefochtener Marktführer in der Branche. Das Unternehmen schloss 2017 Bausparverträge über ein Volumen von 28 Mrd. EUR ab (29,2 Mrd. EUR im Vorjahr). Die größte deutsche Bausparkasse betreut derzeit die höchste Gesamtbausparsumme in der Unternehmensgeschichte: knapp 300 Mrd. EUR, die sich auf 8,5 Mio. Verträge verteilen.

Im Baufinanzierungsgeschäft erreichte Schwäbisch Hall 2017 die ehrgeizigen Ziele und schloss neue Baukredite über die Rekordsumme von 14,6 Mrd. EUR (13,9 Mrd. EUR) ab. Während der Gesamtmarkt um zwei Prozent zurückging, wuchs Schwäbisch Hall um fünf Prozent. Verantwortlich für dieses Ergebnis war die enge Zusammenarbeit mit den genossenschaftlichen Banken. Schwäbisch Hall ist die Nummer zwei unter den Baufinanzierungs-Anbietern in Deutschland.

                     7,3 Mio.                            3.400                                9,0 Mio

            Begeisterte Kunden         Expertinnen und Experten        Wohnungen seit 1948
     bauen auf Schwäbisch Hall    vor Ort - auch in Ihrer Nähe           mitfinanziert           

Die Expertenbetreuung der Bausparkasse Schwäbisch Hall in der Volksbank Chemnitz eG

Kerstin Knoll, Jens Jäckel, Lars Steinert, Denis Göpfert, Stephanie Müller, Ferenc Orsòs und Alexis Gonzales, (v.l.n.r.)