Unsere Organe und Gremien

Vorstand, Aufsichtsrat und Vertreterversammlung

Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke unserer Bank aktiv mit. Erfahren Sie mehr über die Organe und Gremien Ihrer Volksbank Chemnitz eG und die Menschen darin.

Wir führen zum Erfolg

Der Vorstand Ihrer Volksbank Chemnitz eG besteht aus 2 Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt wurden. Sie leiten die Bank eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Bank zur Rechenschaft verpflichtet. Hier können Sie sich ein Bild von den Personen machen, die Ihrer Volksbank Chemnitz eG vorstehen.

Gunnar Bertram

Vorstandsvorsitzender

Gerd Koschmieder

Vorstandsmitglied

Aufsichtsrat

Wir kontrollieren den Erfolg

Der Aufsichtsrat wird von der Vertreterversammlung gewählt. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes und kontrolliert die Geschäftsergebnisse. Der Aufsichtsrat prüft zudem den Jahresabschluss und berichtet einmal jährlich in der Vertreterversammlung über diese Prüfung.

Im Rahmen der genossenschaftlichen Prinzipien der Selbstverantwortung und Selbstverwaltung kommt dem Aufsichtsrat eine ganz besondere Bedeutung zu. Die Aufsichtsratsmitglieder der Volksbank Chemnitz eG repräsentieren das Geschäftsgebiet der Bank. Zudem bringen sie ihre unterschiedlichen beruflichen und ehrenamtlichen Erfahrungen in das Amt ein.

Mitglieder des Aufsichtsrates

  • Dr.  Gerald Thalheim, Aufsichtsratsvorsitzender
  • Norbert Adamietz
  • Ben Hartmann
  • Thomas Dorroch
  • Reinhard Göthel
  • Kathleen Spranger
  • André Lang
  • Andreas Könitzer
  • Dr. Andreas Kramer (stellvert.)
  • Jens Müller (stellvert.)

Vertreterversammlung

Als Mitglied können Sie an demokratischen Entscheidungsprozessen Ihrer Volksbank Chemnitz eG mitwirken. Dabei werden die Rechte der Mitglieder von Vertretern in der Vertreterversammlung ausgeübt.

Die Vertreterwahl

Bei der Vertreterwahl wählen die Mitglieder aus Ihrer Mitte eine bestimmte Anzahl von Personen, die die Interessen der Bankteilhaber in der Vertreterversammlung vertreten. Für je 100 Mitglieder ist ein Vertreter zu wählen. Derzeit bilden 250 Vertreter und 16 Ersatzvertreter das wichtigste Organ der Volksbank Chemnitz eG.

Gleiches Stimmrecht für alle Mitglieder

Bei Genossenschaften mit mehr als 1.500 Mitgliedern kann die Satzung bestimmen, dass die Mitglieder ihre Rechte in einer Vertreterversammlung wahrnehmen. Hierzu wählen die Mitglieder aus ihrer Mitte eine bestimmte Zahl von Personen, die ihre Interessen in der Vertreterversammlung vertreten. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt. Die nächste ordentliche Vertreterwahl findet im Jahr 2020 statt.

Aufgaben der Vertreterversammlung

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird aus ihrer Mitte gewählt.

Die Aufgaben unserer Vertreter

Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam. Das ist das Prinzip unserer genossenschaftlichen Bank. Damit sind wir rechtlich selbstständig und – insbesondere
durch unsere aktiven Mitglieder – eng mit der Region verbunden. Die gewählten Vertreter übernehmen dabei zusätzliche Verantwortung und werden in die grundsätzlichen
Entscheidungen unserer Bank eingebunden.

Unsere Vertreter entscheiden unter anderem über

  • die Verwendung des Bilanzgewinns,
  • die Mitglieder des Aufsichtsrates,
  • die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrats,
  • die Feststellung des Jahresabschlusses und
  • die Änderung der Satzung.

5 gute Gründe, Vertreter zu sein

1. Aktiv mitgestalten: Sie haben Stimmrecht in der Vertreterversammlung und sind beteiligt an der Zukunft der Volksbank Chemnitz eG.

2. Entscheidungen für die Region: Sie sorgen dafür, dass unsere Region und Ihr Wohnort gefördert werden durch Sport-, Kultur- und Sozialsponsoring.

3. Eingebunden in ein starkes Netzwerk: Sie treffen interessante Menschen aus der Region, knüpfen neue Kontakt.

4. Ganz nah dran: Sie bekommen Informationen aus erster Hand und sind früher und besser informiert als alle anderen.

5. Gemeinsamer Austausch: Sie erfahren Wichtiges rund um Ihre Bank in Veranstaltungen mit Experten und Fachleuten.

Sie fragen - Wir geben Antworten.

Wie viele Vertreter hat die Volksbank Chemnitz eG?

Die Satzung besagt, dass pro 100 Mitglieder ein Vertreter gewählt werden muss. Daher werden 250 Vertreter benötigt.

Was ist die Vertreterversammlung?

Die Vertreterversammlung ist das oberste Organ der Genossenschaft. Sie wählt den Aufsichtsrat. Während der Vertreterversammlung werden die Vertreter vom Vorstand über die aktuelle Entwicklung der Bank informiert. Außerdem können Sie als Vertreter Ihre Fragen direkt an den Vorstand und Aufsichtsrat stellen.

Wie bringe ich mich als Vertreter ein?

Sie stimmen in der Vertreterversammlung über wichtige Beschlüsse ab: Zum Beispiel über die Feststellung des Jahresabschlusses oder die Verwendung des Bilanzgewinns. Neben der Mitbestimmung haben Sie als Vertreter in den Vertretergesprächen die Gelegenheit zum Informations- und Gedankenaustausch.

Wie werden die Vertreter gewählt?

Alle vier Jahre wählen die Mitglieder der Genossenschaft in einer gemeinsamen Abstimmung ihre Vertreter.