DER GEWINNER STEHT FEST

1. Platz Christlicher Körperbehinderten-Verein und seine Freunde Annaberg e.V.

Der CKV Annaberg e.V. ist der Sieger des diesjährigen "REGIONAL GENIAL Vereinsvotings.

24% der abgegeben Stimmen konnte der Verein, der Menschen mit Behinderung im Erzgebirgskreis unterstützt auf sich vereinen.

Herzlichen Glükwusch zu 15.000 Euro für die Anschaffung eines neuen Vereins-Rollibusses!

2. Platz Bergmusikkorps Glück auf Oelsnitz/ Erzgeb. e.V.

Den zweiten Platz belegen mit 21% der abgegebenen Stimmen die Männer und Frauen des Bergmusikkorps Glück auf Oelsnitz/ Erzgeb. e.V.

Damit gehen 200 Euro plus Sachpreise nach Oelsnitz ins Erzgebirge.

3. Platz Floor Fighters Chemnitz e.V.

Den dritten Platz konnten sich mit 18% die Floor Fighters Chemnitz sichern. Dafür gibt es 100 Euro plus Sachpreise für den Verein.

Vorstellung der Vereine

Das sind unsere Vereine!

Bevor ihr eure Stimme abgebt, könnt ihr euch hier noch einmal alle teilnehmenden Vereine genauer anschauen.

Welcher Verein hat eurer Meinung nach die 15.000 Euro für die Anschaffung eines neues Vereinsfahrzeuges verdient?

Viel Spaß beim durchschauen und Voten!

Bergmusikkorps "Glück Auf" Oelsnitz/ Erzgeb. e.V.

Das Bergmusikkorps bewältigt im Jahr ca. 50 Auftritte in der Heimatstadt, der Region, in anderen Bundesländern oder im benachbarten Ausland (Tschechien). Im Vordergrund stehen dabei stets die Musik und die Pflege bergmännischer Traditionen. Einen musikalischen Höhepunkt bilden im Advent natürlich die Bergparaden im Erzgebirge sowie das Weihnachtskonzert. An die 60 Musiker und Trachtenträger des Bergmusikkorps sind bei den verschiedenen Veranstaltungen im Jahr zu sehen und zu hören.

Seit einem knappen Jahr hat sich vieles verändert. Die Pandemie hat uns zum Umdenken gezwungen. Im Gegensatz zu vielen anderen Kulturschaffenden haben wir es im vergangenen Jahr dennoch geschafft, weiterhin Musik zu machen. Allerdings unter völlig anderen Voraussetzungen. Unter normalen Bedingungen kommen die Musikfreunde zu uns, seit letzten Jahr ist es umgekehrt, wir kommen zu unserem Publikum.

Für das Bergmusikkorps, welches sich der Pflege bergmännischer Musik und Tradition verpflichtet hat, wird es auch in diesem Jahr erneut pandemiebedingt schwierig werden, Auftritte zu realisieren. Das ist für uns aber auch für unser treues Publikum nicht leicht. Besonders schwer ist die Gesamtsituation aber für die Menschen, die seit über einem Jahr in relativer Isolation leben. Es sind dies die Bewohner von Altenpflegeheimen und ähnlichen Wohnstätten, die keinen oder nur wenig Besuch von Angehörigen und auch sonst keinerlei Abwechslung in Ihrem Alltag durch Veranstaltungen etc. hatten und haben. Sie sind die letzten aktiven Zeitzeugen unserer traditionsreichen Bergbaugeschichte, denen wir unsere Ehre erweisen wollen.

Warum benötigt Dein Verein ein NEUES Fahrzeug?

Unsere Idee war es, die wöchentlichen Orchesterproben, die nach wie vor nicht wie gewohnt stattfinden können, auch in diesem Jahr wieder vor die Wohnstätten in die Innenhöfe etc. zu verlagern und dort im Rahmen von Konzerten unsere wöchentlichen Proben durchzuführen.

Die Veranstaltungen werden wieder unter freiem Himmel und unter Einhaltung von entsprechenden Abständen stattfinden. Das Bergmusikkorps hat in der Regel eine Stärke von ca. 35-40 Musikern. Technisch und personell ist die Umsetzung kein Problem. Sicherlich könnten wir mit weniger Aufwand unsere wöchentlichen Proben auch stationär auf einem Sportplatz durchführen. Da wir es aber gewohnt sind, mit unserer Musik und unserem Engagement Freude in das Leben unserer Mitmenschen zu bringen, möchten wir für die Menschen da sein, die in besonderem Maße von der Pandemie betroffen waren und sind. Gerade in unserer Region sind viele pflegedürftige Menschen in den Einrichtungen an Corona erkrankt und in nicht unerheblichen Maße auch daran verstorben. Das hat Spuren sowohl bei den Bewohnern und ihren Angehörigen als auch bei den Beschäftigten in den Einrichtungen hinterlassen. Mit unserem Beitrag möchten wir signalisieren, dass diese Menschen nicht vergessen sind.

Bereits im vergangenen Jahr haben wir auf diese Weise unseren so wichtigen Probenbetrieb einigermaßen aufrechterhalten können und konnten gleichzeitig einen kulturellen Beitrag für die Menschen leisten, die von der Pandemie und ihren Auswirkungen aus unserer Sicht besonders betroffen waren und sind. Dies stärkt nicht nur den gesellschaftlichen Zusammenhalt zwischen den Generationen, sondern ist in erster Linie ein Zeichen der Solidarität und der Anerkennung unserer Senioren, deren Lebensabend durch die pandemiebedingten Einschränkungen seit geraumer Zeit besonders belastet ist. Darüber hinaus ist es aber auch für die Musiker, die seit über einem Jahr nicht mehr richtig vor Publikum spielen konnten, ein persönlicher Gewinn.

Diese grundlegende Umstellung unseres Konzeptes, was uns auch dieses Jahr und wahrscheinlich auch darüber hinaus begleiten wird, stellt uns vor nicht unerhebliche logistische Herausforderungen. Neben unseren Instrumenten, müssen wir zusätzlich Lichttechnik, Bestuhlung sowie ein größeres Zelt, was wir explizit zum Schutz unserer Musiker und deren Instrumente neu angeschafft hatten, transportieren. Dies überstieg die Ladekapazität und die zulässige Zuladung unseres Transporters.

Dieses Problem möchten wir mit der Anschaffung eines entsprechenden Fahrzeuges lösen.  Da uns jedoch aus dem Vorjahr Einnahmen in beträchtlicher Höhe fehlen, wären wir natürlich sehr froh, aus der Aktion „Regional Genial“ als Gewinner hervorzugehen.

Wir bauen hier fest auf unser treues Publikum und auf die Freunde der Blasmusik in der Region.

 

CKV Annaberg e.V.

Unterstützung zur Ersatzbeschaffung eines Rollstuhlfahrzeuges

Für viele Menschen mit Behinderung im Erzgebirgskreis ist der „CKV Annaberg e.V.“ eine bekannte Adresse.

Menschen mit Behinderung, Angehörige und ehrenamtliche Helfer verbringen hier ihre Freizeit, finden Hilfe, Förderung und Unterstützung, fahren mit den CKV Annaberg zu Freizeiten, Tagesausfahrten und nutzen den Vereins-Rollibus für individuelle Fahrten.

Warum benötigt Dein Verein ein NEUES Fahrzeug?

Für die Ersatzbeschaffung des 13 Jahre alten Fahrzeuges benötigen wir Unterstützung.

Behinderte Menschen brauchen Räumlichkeiten der Begegnung, Möglichkeiten wo sie Freunde treffen, Gemeinschaft erleben, Beratung nutzen und ihre Begabungen einbringen können. Wichtige Voraussetzung dafür ist Mobilität. Viele Menschen mit Behinderung stoßen jedoch genau hier an innere und äußere Grenzen. Mobilität ist ein Stück Lebensqualität. Sie steht für Begegnungen, bedeutet, gemeinsam Kultur und Freizeit genießen zu können oder spontane Fahrten in die Umgebung. Doch Mobilität steht nicht jedem zur Verfügung. Oft kommen Menschen mit Behinderungen, die auf dem Land leben, nur auf eine Art von A nach B: mit dem Rollibus. Weil der ländliche ÖPNV nur sehr eingeschränkt nutzbar ist, bieten solche Fahrzeuge die einzige Möglichkeit für Mobilität.

Wir bitten Dich, uns dabei zu helfen, die Anschaffung unseres neuen Vereins-Rollibusses zu ermöglichen und danken von Herzen, wenn Du gerade jetzt mit Deinem Voting unser Vorhaben unterstützt. Herzlichen Dank!

Das Familienzentrum Crimmitschau e.V.

Wir stehen für Familie und Gemeinschaft, dabei kommt es uns auf Nachhaltigkeit und Miteinander an. Wir wollen Menschen verbinden und ermutigen selbst aktiv in ihrer Familie, in ihrem Umfeld zu werden und so einen Beitrag für eine bewusste und nachhaltige Gesellschaft leisten.  

Warum benötigt Dein Verein ein NEUES Fahrzeug?

Eines unserer Projekte ist das Foodsharing. Dafür bekommen wir Lebensmittel von einem Gemüsehändler und verteilen dies an bedürftige Menschen in der Umgebung.

Familien-und Freizeitverein Auerbach im Erzgebirge e.V.

Unser Verein ist ein sehr junger Verein der sich um Kinder und Familien kümmert. Wir organisieren Freizeitangebote und Kinderfeste für die Auerbacher Bevölkerung.

Warum benötigt Dein Verein ein NEUES Fahrzeug?

Unser Verein würde sich super über ein neues Fahrzeug freuen, weil wir die Senioren und Seniorinnen jeden Freitag zum Treffen in verschiedenen Lokalen bzw. Behindertenhäuser fahren. Dies geschieht bis jetzt immer mit den Privat PKWs der Vereinsmitglieder.

FC 1910 Lößnitz

Der FC 1910 Lößnitz ist ein Fußballverein aus dem Erzgebirge mit einer über hundertjährigen Tradition. Unser Verein steht für Teamgeist, Gemeinschaftsgefühl, Integration und Fair Play. Uns ist es wichtig, die Kinder vom Sport, speziell vom Fußball, zu begeistern: weg von der Konsole, hin an die frische Luft. Kinder erleben Bewegung, gewinnen gemeinsam und lernen aber auch mit Niederlagen umzugehen und dem Gegner Respekt zu zollen.

Wir sind im Moment unheimlich stolz, dass wir von den jüngsten Bambinis bis zu den A-Jugendlichen alle Altersklassen besetzt haben und hier den Kindern aus der Umgebung die Möglichkeit geben, Fußball zu spielen.

Warum benötigt Dein Verein ein NEUES Fahrzeug?

Da wir aktuell mit 8 Jugendmannschaften aktiv sind und mit 4 Teams in der Landesklasse spielen, sind die Fahrten zu den Spielorten auch länger und wir als Verein immer auf die Unterstützung unserer Eltern angewiesen. Die Fahrt zum Spiel zusammen im Vereinsauto wäre für die Kinder ein mannschaftsprägendes Erlebnis. Aus ökologischer Sicht könnten mit Kleinbussen Spritkosten und der CO2 Ausstoß reduziert werden. Auch unter der Woche würde der Bus intensiv genutzt werden, z.B. wenn Kinder zum Training abgeholt werden können, deren Eltern keine Möglichkeit haben, die Kinder zu bringen bzw. auf die Unterstützung anderer Eltern angewiesen sind.

 

Floor Fighters Chemnitz

In der Sportstadt Chemnitz ist unser Verein, der Floor Fighters Chemnitz e.V., mit über 250 Mitgliedern aus der Sportszene nicht mehr wegzudenken.

Die SpielerInnen der Floor Fighters Chemnitz e.V. geben jede Woche alles auf dem Spielfeld, für ihre Mannschaft, den Verein und ihre Fans. Alle verbindet eines – die Leidenschaft Floorball! Die weltweit am schnellsten wachsende Mannschaftsportart Floorball zieht auch in unserer Stadt immer mehr SportlerInnen und ZuschauerInnen Fans in ihren Bann.

Allem voran vertritt das Floor Fighters Bundesligateam unseren Verein in der höchsten deutschen Spielklasse und ist damit Aushängeschild des Vereins und unserer Stadt Chemnitz. Daneben betreiben zahlreiche Sportler den rasanten Hallensport in unseren Damen-, Herren-, Freizeit- und 7 Jugendteams über alle Altersklassen hinweg.

Dabei liegt uns die Nachwuchsförderung sehr am Herzen. Durch großes Engagement in den eigenen Nachwuchsteams, aber auch in Schulen, Trainingscamps sowie bei und diversen Veranstaltungen stellen unsere Floor Fighters viele Angebote zum Kennenlernen der Sportart bis hin zu gezielter Talentförderung bereit. In den vergangenen Jahren brachte der Verein so zahlreiche SpielerInnen für National- und Auswahlteams hervor und wurde 2020 mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ausgezeichnet. Anfang 2021 wurde der Floor Fighters Chemnitz e.V. zudem zum 1. Landesleistungsstützpunkt für Floorball in Sachsen ernannt.

Warum benötigt Dein Verein ein NEUES Fahrzeug?


Unser bundesweiter Spielbetrieb, die Teilnahme an überregionalen Sportveranstaltungen aber auch die regionale Durchführung von Trainingscamps, Schul-AG’s und vielen weiteren Events verlangt eine hohe Mobilität. Dies stellt für unseren Verein aktuell eine große organisatorische und finanzielle Herausforderung dar. Ohne die Nutzung privater und Sponsoren- Fahrzeuge ist dies momentan nicht machbar. Um hier in Zukunft flexibler und unabhängiger und als Verein noch professioneller zu werden, wäre ein vereinseigenes Fahrzeug ein großer Schritt.

Kinder-, Jugend und Familienhilfe e.V. Chemnitz

Aller Anfang ist schwer oder "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" (H. Hesse)
Auf Initiative von 5 Mitarbeiterinnen aus einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme erfolgte die Gründung unseres Vereins im Jahr 1992. Als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe betreiben wir in der Stadt Chemnitz Kindertageseinrichtungen, eine freie Grundschule, Jugendfreizeiteinrichtungen, 2 Einrichtungen im Grünen und bieten ambulante und stationäre Hilfen zur Erziehung an. Inzwischen werden 69 Einrichtungen mit ca. 500 Beschäftigten betrieben.

Warum benötigt Dein Verein ein NEUES Fahrzeug?

In den stationären Hilfen zur Erziehung werden Kinder und Jugendliche im Alter von 0 - 18 Jahren in insgesamt 11 Wohngruppen, verstreut über das Stadtgebiet von Chemnitz, rund um die Uhr betreut. Für diese ohnehin traumatisierten Kinder und Jugendlichen stellen die derzeitigen Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie noch größere Herausforderungen dar. Um die Kinder und Jugendlichen zu Leistungsangeboten (Schule, Kita, ergänzende Lern- und zugelassene Freizeitangebote) transportieren zu können, ist ein Fahrzeug erforderlich, zumal in der jetzigen Zeit öffentlich dazu aufgefordert wird, soweit wie möglich auf den öffentlichen Nahverkehr zu verzichten. Außerdem würde ein Fahrzeug auch die bessere Nutzung unserer Einrichtungen im Grünen (Schullandheim, Camp Wünschendorf) ermöglichen.

 

Sprachheilschule EUBIOS e.V.

Der Verein Sprachheilschule EUBIOS e.V. kümmert sich um die Schulbildung im Einklang mit Sprachförderung der schulpflichtigen Rehabilitanden, die in der Psychosomatischen Reha-Fachklinik EUBIOS eine mehrwöchige Reha absolvieren und aus ganz Deutschland kommen. Neben Mathe, Deutsch und weiteren Schulfächern, ist es dem Schulverein ein großes Anliegen, den Aufenthalt für die Kinder so erlebnisreich und anregend wie möglich zu gestalten. Kinder lernen am besten, wenn die Inhalte im Zusammenhang mit schönen Erlebnissen vermittelt werden. Beim Erzählen wird die Kommunikation gefördert und die Angst vorm Sprechen wird abgebaut. Darum gehören für uns spannende Ausflüge in die Region selbstverständlich dazu. Die Kinder erfahren dabei nicht nur Spannendes über das Erzgebirge, sondern bekommen auch tolle Erlebnisse mit ihrer neuen Schulklasse geboten. Sie haben Spaß zusammen und können viele schöne Eindrücke mit nach Hause nehmen - sei es die Sternwarte in Schneeberg, die Talsperre Eibenstock oder der Fichtelberg.

Warum benötigt Dein Verein ein NEUES Fahrzeug?

Ein eigenes Fahrzeug kann die Planung und Durchführung von Ausflügen enorm erleichtern.

Das Voting ist beendet!

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem diesjährigen Vereinsvoting. Die Votingphase ist beendet und der Gewinner wird in Kürze hier und auf unseren Social Media Kanälen bekannt gegeben.