Kalender-Edition 2021 "BEMERKENSWERT - Geschichten der Industriekultur" - Juli Gelenau lebt auf großem Strumpf

„Produzieren und Verkaufen. Das allein genügt nicht. Ein Strumpffabrikant muss immer auch ein Erfinder sein!“ Erfindergeist und Flexibilität am Weltmarkt, als wesentliche Eigenschaften eines Unternehmens, die Emil Rößler als erfolgreicher Strumpffabrikant am Beginn des 20. Jahrhunderts mit seinen Worten formulierte, sind heute bedeutender denn je. Denn technischer Fortschritt, disruptive Entwicklungen bis hin zu Künstlicher Intelligenz, die im Digitalisierungszeitalter als Herausforderungen und Chancen stehen, bedingen unter anderem genau diese Unternehmereigenschaften:
BEMERKENSWERTer Erfindergeist und Flexibilität.
Im Ersten Deutschen Strumpfmuseum Gelenau werden der große Erfindergeist und das erfolgreiche regionale Unternehmertum in der Strumpfbranche beeindruckend erzählt. Ein Besuch lohnt sich!

Das vollständige Motiv unserers Kalenderblattes Juli, eine Nahaufnahme einer historischen Strumpfmaschine.


Erstes Deutsches Strumpfmuseum Gelenau
Rathausplatz 1A • 09423 Gelenau/Erzgebirge
Telefon: 037297 853258
strumpfmuseum@gelenau.de
www.gelenau.de/index.php/erstes-deutsches-strumpfmuseum

Motive der Rückseite und zusätzliche Impressionen