Dezember 2017: Wenn es auf der Zunge zergeht

Kalenderedition 2017

Dieser Versuchung kann kaum jemand widerstehen: Schokolade! Es ist erstaunlich, wie viele Genüsse zum Sehen, Riechen und Schmecken in zahlreichen Kreationen aus der einzigartigen Frucht der Kakaobohne entstehen. Pralinen sind dabei die höchste Kür, die in liebevoller Handwerkskunst, gepaart mit besonderer Kreativität, verschiedenste Leckereien hervorbringt.

Ende des 19. Jahrhunderts begann der Siegeszug der Schokolade in Europa, ermöglicht durch die industrielle Verarbeitung von Kakao. In diese Zeit fällt beispielsweise auch die Gründung des Annaberger Konditorei-Cafés von Konditormeister Carl Schubert. Noch heute steht der Besucher fasziniert unter der bemalten Glasdecke im Stil des Art Deco des historischen „Café Zentral“ und lässt sich vom Schokoladenduft und den einzigartigen Schoko-Kreationen gefangen nehmen.

Mit handwerklichem Geschick und meisterlichem Können zaubern die  jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter den Augen der Gäste feinste Leckereien hausgemachter Patisserie- und Konditoreikunst. Genüsse zum Sehen, Riechen, Schmecken – staunend wird die Vielfalt und Kombinationsmöglichkeit der einzigartigen Frucht Kakao hier im „Schokogusch`l“ erlebbar.

Das "Cafe Central" war das größte und älteste Cafe Annabergs. Hier entstand 2010 die Schaumanufaktur mit Verkaufsbereich und Café "Schokogusch´l - Schokolade erleben". Liebevoll bereichern Teile der historischen Ladeneinrichtung  die Schauproduktion für Schokoladen- und Patisserieerzeugnisse und ergänzen das Erlebnis eines Besuchs der "Manufaktur der Träume -Ströhersche Sammlung". 

Erlebbares Handwerk lässt die alten Rezepte von Konditormeister Schubert ebenso wiedererwachen wie neue Kreationen. Besonderer Höhepunkt für große und kleine Gäste ist die Herstellung eigener Pralinen im Schokoladen- und Pralinen-Seminar oder die Herstellung der eigenen Schokoladentafel im Kinderkurs Schokolade. Sich von leckeren Schokoladen-Kompositionen verführen lassen, selbst ausprobieren und beim Blick auf den Kalorienzähler ein Auge zudrücken – es ist die charmanteste Art, Schokolade in Annaberg zu genießen.

Die Bilderstellung erfolgte in der Kooperation mit der Agentur Punkt 191.