Kalender-Edition 2017: Jubiläums-Edition


Kein Genuß ist vorübergehend; den der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.


Johann Wolfgang von Goethe

Genuß in unserer Region - Unsere 25. Kalender-Edition

Sind die Sachsen genussfähig? Nach einer aktuellen Studie* ist die Fähigkeit, genießen zu können, regional unterschiedlich stark ausgeprägt. Ein bundesweites Nord-Süd-Gefälle findet den Genießer als solchen eher im Süden der Republik, wie im Rheinland und in Bayern. Der Osten sei von „Genuss-Zweiflern“ geprägt. So auch die Sachsen?

Dieser These möchten wir zumindest für unser Geschäftsgebiet widersprechen. Auch wenn uns die Hektik des Alltags und die Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft immer rasanter vorantreibt, Genuss für den Geist und die Sinne stehen mehr denn je für Lebensgefühl und Lebensqualität. Fündig geworden sind wir im Erzgebirge genauso wie im Zwickauer Land und Chemnitz. Ob kleine Dörfer oder Städte, von Genuss und Handwerkskunst aus unserer Region erzählt die 25. Jubiläumsausgabe unserer Kalenderedition.

Was hat Genuss mit Handwerk zu tun? Die verschiedenen Gewerke sind unsere „Genuss-Produzenten“: Handgemachtes in der Lebensmittelproduktion, Handarbeit in der Pflege, Aufzucht und Herstellung verschiedener Rohstoffe oder auch Zu- und Aufbereitung sind häufig im Handwerk zu finden. Das Handwerk ist aber auch Antrieb für Veränderungen, setzt Trends und etabliert Neuerungen. Der Mensch mit kreativen Ideen und Visionen setzt Maßstäbe und belebt gleichzeitig Traditionen. Was hier vor allem zählt, ist die Qualität, das Besondere. Es ist der Unterschied zum Massenkonsum und eine angenehme Empfindung, wenn wir unsere Sinne schärfen. Als Bank für Mittelstand und Familie ist es uns ein Bedürfnis, diesen Wert für unsere Gesellschaft zu würdigen.

Genussfähigkeit wollen wir als Teil eines gesunden Lebensstils begreifen. Sich bewusstes Genießen erlauben, soll Spaß machen. Lassen Sie uns gemeinsam auf einer Reise durch die Region bei jenen hinter die Kulissen schauen, die tagtäglich mit Freude, Ideenreichtum und oft langer Tradition dafür sorgen, dass wir mit Geist und Seele genießen können. Stellvertretend für die Vielfalt von Handwerk und Genuss in unserer Region erleben Sie mit uns dreizehn Orte, die Lebenslust und Glücksgefühle bereithalten, wenn Sie sich besonnen darauf einlassen.

Es war eine diffizile Aufgabe, aus der Fülle der im Geschäftsgebiet der Volksbank Chemnitz eG beheimateten „Genuss-Produzenten“ die Auswahl zu treffen, die für sich und repräsentativ für das Gewerk spricht. Deshalb danken wir unseren Partnern ganz herzlich für die unkomplizierte
Möglichkeit, bei ihnen zu fotografieren und ein Stück Handwerksalltag genussvoll einzufangen. Das duftende Brot mit seiner knackigen Kruste aus Chemnitz ist ebenso Thema wie die wohltuende Meeresluft in der Salzgrotte von Wolkenburg oder der Annaberger Gaumenkitzel zart schmelzender Schokopralinen. Auch der liebevoll gepflegte Kräutergarten von Drebach im Titelmotiv gehört dazu, sowie die raffinierten Kartoffelkreationen aus Weidensdorf.

12 interessante Kalendermotive: Genuß und Handwerk erleben

Wir freuen uns, Sie mit 12 Kalenderblättern durch das Jahr 2017 begleiten zu dürfen. Monat für Monat erfahren Sie hier mehr zu den Motiven, deren Geschichten und Hintergründen, finden aber auch nützliche Tipps und Links. Wir laden Sie ein, das Jahr 2017 mit uns genussreich(er) zu erleben, den ein oder anderen Genuss selbst auszuprobieren und auf eine heimatliche Entdeckungsreise zu gehen.