Wir eröffnen unseren neuen Bankstandort im Gewerbegebiet Stollberg

Knapp 12 Monate nach dem offiziellen Beginn der Bauarbeiten haben wir am 31. Mai 2021 den Filialbetrieb am neuen Bankstandort „Stollberger Tor“ im Gewerbegebiet Stollberg aufgenommen.

Die neue Filiale

„Das Bankgeschäft und die damit einhergehenden Bedürfnisse unserer Kunden befinden sich in stetigem Wandel. Für uns als mittelständisches Kreditinstitut mit unserer tiefen Verwurzelung in der Region erfordert dies neue Perspektiven und neue Denkhaltungen mit Blick in die Zukunft“, erläutert  unser Vorstandsvorsitzender Gunnar Bertram, die Hintergründe der Neueröffnung. „Mit unserer neuen Filiale ‚Stollberger Tor‘ unterstreichen wir unser klares Bekenntnis zur Region und investieren in einen modernen Bankstandort für unsere Mitglieder, Kunden und Geschäftspartner“, so Bertram weiter. Fast ein Jahr lang dauerte der Bau der neuen Filiale an der Auer Straße 11a im Gewerbegebiet „Stollberger Tor“. Auf rund 600 Quadratmetern Grundfläche bietet die neue Filiale das vollumfängliche Leis tungsspektrum einer modernen Bankfiliale , unter anderem mit Ein- und Auszahlautomaten sowie einer rund um die Uhr zugängigen Schließfachanlage im 24-Stunden-Bereich, Bargeldkasse und Beratungswelt an. Außerdem stehen den Kunden und Gästen ein barrierefreier Zugang, eine Elektroladestation für bis zu zwei Elektrofahrzeuge sowie ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Durch die verkehrstechnisch günstige Lage im Gewerbegebiet „Stollberger Tor“ nahe der Autobahn A72 ist die Filiale auch vom Umland aus gut erreichbar.

„Gerade in Zeiten der Digitalisierung, aber auch mit Blick auf die Entwicklungen des vergangenen Jahres , gilt für uns mehr denn je: Menschen brauchen Menschen. Denn so werden Ideen geboren, Konzepte entwickelt, Synergien geschaffen. Sich von Mensch zu Mensch wirklich und offen zu begegnen und ein lebendiges Netzwerk zu pflegen, steht im Mittelpunkt unseres kooperativen Geschäftsmodells“, so Gunnar Bertram. „Und mit dieser Überzeugung haben wir uns für unseren neuen Standort im Gewerbegebiet "Stollberger Tor" entschieden". So ist am neuen Filialstandort ein modernes Bankgebäude entstanden, welches gleichwohl die über 150 jährige Tradition der Volksbank Chemnitz eG in der Region widerspiegelt.

Raumgestaltung

Schon beim Bau des Filialstandortes „Zschopauer Tor“ in Chemnitz 2019 haben wir auf kreative Raumgestaltung, funktionale Arbeitskonzepte und effiziente Energielösungen gesetzt, die nun auch in der neuen Filiale in Stollberg zum Tragen kommen. Vor allem die Gestaltung der Beratungswelt ist dabei von hohem Lokalkolorit geprägt: Die Verbundenheit zum Bergbau, zum Erzgebirge, ebenso zu bekannten Köpfen der Region wie dem in Stollberg geborenen Maschinenbau Ingenieur und Hochschullehrer Carl von Bach soll zum Ausdruck kommen. "Für jeden unserer fünf Beratungsräume , so sind wir uns sicher, haben wir eine ganz besondere Story gefunden. Die Räume haben einerseits einen klaren Bezug zur Region hier im Geschäftsgebiet Stollberg Lugau Oelsnitz und sollen andererseits mit ihrer unterschiedlichen Gestaltung das Empfinden und das Wohlfühlen für unsere Kunden in verschiedenen Beratungs und Lebensmomenten unterstützen “, berichtet Gunnar Bertram. Ein Veranstaltungs- und Ausstellungsbereich für künftige Gesprächsrunden, Netzwerktreffen
oder kulturelle Unterhaltung rundet das Raumkonzept ab.

Nachhaltigkeit

Beim Bau kam es ebenfalls darauf an, dem Aspekt der Nachhaltigkeit gerecht zu werden. So produziert eine Photovoltaik Anlage auf dem Dach des Gebäudes mit einer Leistung von 29 kWp einen Großteil des Strombedarfs der Filiale. Auf dem Parkplatz vor der Filiale findet sich eine Elektroladesäule an der bis zu zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig geladen werden können. Dem Trend der Elektromobilität folgend steht dem Filialteam zudem ein Elektroauto für Kundenbesuche zur Verfügung.

Das Team

Die Entscheidung für den neuen Standort im Stollberger Gewerbegebiet geht mit der Bündelung der vorhandenen Kompetenzen der bisherigen Filialen Stollberg (Ernst Thälmann Straße), Lugau (im Paletti Park) und Oelsnitz (im Rittergut) einher. Die Teams dieser Filialen sind ab sofort gemeinsam am neuen Standort als persönliche Ansprechpartner für Privat -, Gewerbe- und Firmenkunden vertreten. Die Standorte Lugau und Oelsnitz bleiben mit einem 24-Stunden-Bereich für die Bargeldversorgung vor Ort erhalten.