SCHLINGEL

Internationales Filmfestival für Kinder und junges Publikum

Als einer der Hauptsponsoren unterstützen wir seit vielen Jahren dieses großartige Projekt für Kinder und Jugendliche, so auch in diesem Jahr zum 20-jährigen Jubiläum des Festivals. Die Förderung der Leidenschaft junger Menschen für die Filmkultur sowie der Macher dieser, die mit Kreativität, Engagement und viel Ehrgeiz die Filme produzieren, ist uns eine Herzensangelegenheit.

Schlingel 2016 - Das 21. Internationale Filmfestival wirft seine Schatten voraus!

In wenigen Wochen blickt die internationale Kinder- und Jugendfilmszene wieder gespannt nach Chemnitz und auch Tausende kleiner und großer Cineasten aus der Region haben sich den 26. September 2016 bereits im Kalender vorgemerkt, denn dann öffnen sich die Türen des CineStar in der Galerie Roter Turm für die 21. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL. Das Programm wird gewohnt umfangreich sein – mehr als 150 topaktuelle Streifen aus aller Welt laden zum Entdecken, Mitfiebern und Staunen ein. Damit gilt das Chemnitzer Festival als Deutschlands umfangreichste Plattform dieses Genres. mehr

Internationales Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL

Das Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL wurde 1996 gegründet und hat sich von einer kleinen regionalen Filmschau mit zwölf Filmen zum inzwischen umfangreichsten Festival des internationalen Kinder- und Jugendfilms im deutschsprachigen Raum entwickelt. Heute werden jährlich in der Woche vor den sächsischen Herbstferien um die 150 topaktuelle Produktionen aus aller Welt gezeigt, knapp 300 Fachgäste der Film- und Fernsehbranche akkreditieren sich, um Trends und Entwicklungen aufzuspüren, Filme anzukaufen bzw. neue Projekte zu initiieren. Festivalzentrum ist der CineStar in der Galerie Roter Turm Chemnitz.
 
Gezeigt werden die Festivalfilme in den Wettbewerbskategorien Internationaler Kinder-, Junior-, Jugend- und Animationsfilm, Blickpunkt Deutschland und Kurzfilm sowie in den außer Konkurrenz stehenden Sektionen Panorama und Hommage. Kinder-, Jugend- und Fachjurys entscheiden am Ende der SCHLINGEL-Woche über die Preisträger in den verschiedenen Kategorien und vergeben Preise im Wert von 57.000 Euro.
 
Ein umfangreiches filmpädagogisches Begleitprogramm mit Podiumsdiskussionen, Workshops und Seminaren ergänzt die Filmvorführungen. Nach Chemnitz gereiste Produzenten, Regisseure und Kinderschauspieler präsentieren ihre Streifen und stehen dem Publikum im Rahmen von Filmgesprächen Rede und Antwort.
Knapp 900 Produktionen aus aller Welt bewerben sich alljährlich um einen Platz beim Festival, etwa die Hälfte davon sind kurze Spiel- und Animationsfilme. Gesichtet werden die Streifen bis in den Sommer hinein, ein Auswahlteam entscheidet über die beim Festival zugelassenen Filme.
 
17.500 Besucher aus Chemnitz und Umgebung verzeichnete das Festival zuletzt. Dabei sieht das Festival seine Zielgruppe nicht ausschließlich im Kinder- und Jugendbereich. Vielmehr möchte es alle Filminteressierten im Einzugsgebiet des Festivals ansprechen, schließlich wird den Besuchern mit Welturaufführungen sowie deutschen, europäischen oder internationalen Premieren exklusiver Filmgenuss beschert. Veranstalter ist der in Chemnitz ansässige und mit Regionalbüros in ganz Sachsen vertretene Verein Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst, Mitveranstalter ist die Sächsische Landesmedienanstalt SLM. Das Festival steht unter der Schirmherrschaft des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.