Einen Tag lang in die Berufswelt hineinschnuppern

Woche der offenen Unternehmen hilft bei der Berufswahl

Was möchte ich später werden? Welchen Beruf möchte ich einmal ergreifen? Das sind Fragen, die die meisten Schülerinnen und Schüler beschäftigen und auf die sie meistens noch keine Antworten haben. Mit unserer Teilnahme bei der Aktion „Schau rein! Woche der offenen Unternehmen“ möchten wir einen Teil zur Berufsorientierung beitragen.

„Schau rein!“ oder besser bekannt als Woche der offenen Unternehmen lädt Schülerinnen und Schüler in Sachsen ein, in verschiedene Unternehmen hineinzuschnuppern und sich einen ersten Eindruck von der Berufswelt zu verschaffen. Auf diese Weise lernen die Jugendlichen die Bedingungen vor Ort, in Produktionshallen, Werkstätten, im Büro, im Krankenhaus, in Kitas und eben auch in der Bank kennen. So können sie bereits erste Kontakte knüpfen, um den geeigneten Praktikums-, Ausbildungs- oder Studienplatz zu finden.

Auch wir haben bei der Berufsinformationswoche Anfang März mitgemacht: Unsere Filialen in Crimmitschau, Annaberg-Buchholz und Chemnitz öffneten ihre Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler, die in die Bankwelt hineinschnuppern wollen.

In unserer Chemnitzer Hauptstelle berichteten unsere Azubis und BA-Studenten den rund 30 Schülern ihre Erfahrungen zur Ausbildung und Studium. Anschließend führte unser Mitarbeiter Rocco Müller durch unser Bankgebäude und zeigte den Schülerinnen und Schülern, wie eine Bankfiliale aussieht und wie zum Beispiel Kontoauszugsdrucker und Münzeinzahler funktionieren. Außerdem gab er eine kleine Einführung, wie man Falschgeld erkennt und welche Merkmale Geldscheine haben.

Einen spannenden ersten Einblick in unsere Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau gibt auch das Video von Patrick Schmidl, der unsere Auszubildende Kristina einen Arbeitstag lang für Erzgebirge Live begleitete. Schauen Sie hier ins Video rein: https://www.youtube.com/watch?v=zSe2RldJQMM